Charlotte Sting | = Spiele, S = Siege, N = Niederlagen. Jackson beendete die Saison mit einem Punkteschnitt von 21,2 (bester Schnitt der Liga), sowie einem Reboundschnitt von 9,3 (viertbester Schnitt der Liga). [4] Im Juli ernannte die Klubführung Lin Dunn, die zuvor die Portland Power trainierte, zur ersten Trainerin und Managerin des Franchise. Neben Jackson schaffte es mit Tanisha Wright eine weitere Storm-Spielerin in das First Team gewählt zu werden. 2004, 2008, 2012 und 2016 fand aufgrund der Olympischen Sommerspiele bzw. Den ersten großen Erfolg in der noch jungen Franchise-Geschichte feierte Seattle Storm in der Saison 2004, als er zum ersten Mal die Meisterschaft gewann. Obwohl Jackson mit dem besten Punkteschnitt (23,8) und Reboundschnitt (9,7) der Liga eine persönlich sehr erfolgreiche Saison absolvierte, kam das Franchise mit 17 Siegen in 34 Spielen nicht über den vierten Platz der Western Conference hinaus. Es wurde im Jahr 1999 gegründet und nahm zum Beginn der Saison 2000 den Spielbetrieb auf. Quick access to players bio, career stats and team records. [78], (Teilnahme an mindestens einem Playoff-Spiel), Guards: Betty Lennox (Finals MVP), Sue Bird, Tully Bevilaqua, Michelle Greco, Forward-Center: Lauren Jackson, Kamila Vodichkova, Guards: Sue Bird, Alison Lacey, Tanisha Wright, Forwards: Swin Cash, Camille Little, Jana Veselá, Le'coe Willingham, Forward-Centers: Lauren Jackson (Finals MVP), Cheftrainer: Brian Agler  Am 22. Runde in der 2. [27] Darüber hinaus war Donovan die erste Trainerin der WNBA, die eine WNBA-Meisterschaft gewann. Zudem wird noch ein All-WNBA Second Team gewählt. Der Name des Franchise bezieht sich auf das regnerische Wetter von Seattle. Tag Archives: Seattle Rain Storm 2010 Mudslide Damage in Madrona being Repaired. Peak Performer: Nachdem Lauren Jackson bereits zweimal Top-Scorer der Liga war, erhielt sie 2007 für den besten Punkte- und Reboundsschnitt der gesamten Liga gleich zwei Auszeichnungen in dieser Kategorie. Jewell Loyd und Breanna Stewart konnten zwei Top-Draftpicks die in sie gesteckten Erwartungen erfüllen und wurden nach ihren ersten Saisons in den Jahren 2015 und 2016 in der WNBA jeweils zum besten Neuling des Jahres gewählt. Angel McCoughtry paced the Dream with 35 points in a losing effort. [62] Mit diesem Tausch schaffte das Franchise zusätzlichen Freiraum zu der von der Liga vorgeschriebenen Gehaltsobergrenze (salary cap), was der Geschäftsführung einen größeren finanziellen Spielraum am Free Agent-Markt ermöglichte. The Basketball Club of Seattle verkaufte das Franchise gemeinsam mit den Seattle SuperSonics für 350 Millionen Dollar an The Professional Basketball Club LLC, einer Eigentümergruppe aus Oklahoma City. October 1, 2020. Die Saison war vor allem von den herausragenden Leistungen von Lauren Jackson gekennzeichnet, die am Ende der Saison zur wertvollsten Spielerin und besten Verteidigerin ernannt wurde. Für diese herausragende Saison wurde Brian Agler als erster Trainer des Franchise zum Trainer des Jahres gewählt. Diese enthielt neben allen Spielerinnen des All-Decade Teams fünf weitere Spielerinnen. Die reguläre Saison beendete das Franchise mit 22 Siegen in 34 Spielen nur knapp hinter den San Antonio Silver Stars. Dies war das achte Scheitern in der ersten Playoff-Runde in den letzten neun Saisons für das Team. https://storm.wnba.com/. [8], Vor Beginn der Saison 2001 wurde Seattle Storm gemeinsam mit den Seattle SuperSonics für 200 Millionen Dollar an The Basketball Club of Seattle, einer privaten Investorengruppe rund um Howard Schultz, verkauft. [71][72], Aufgrund von Verlusten in Millionenhöhe, einer unattraktiven und renovierungsbedürftigen Spielstätte sowie einem zu teueren Mietvertrag entschieden sich die Eigentümer 2006 die beiden Basketballfranchises für 350 Millionen Dollar an The Professional Basketball Club LLC, einer Eigentümergruppe aus Oklahoma City, zu verkaufen. [26] Nach dem finalen Spiel wurde Lennox zur wertvollsten Spielerin der Finalserie ernannt. Beim WNBA All-Star Game 2003 standen mit Jackson und Bird zum ersten Mal zwei Spielerinnen des Franchise in der Startformation. The title is the second for Seattle's Lauren Jackson and Sue Bird, who each were a part of Seattle's 2004 Championship squad. Utah Starzz, Gründung und Start in der WNBA (1999 bis 2000), Gewinn der ersten Meisterschaft (2003 bis 2004), Mäßige Erfolge und Verkauf des Franchise (2005 bis 2009), Gewinn der zweiten Meisterschaft (2010 bis 2013), Neuanfang nach erfolglosen Jahren (seit 2014), All-WNBA Team-, All-Defensive Team- und All-Rookie Team-Berufungen, Mitglieder der Women’s Basketball Hall of Fame, siehe dazu Kapitel 1.1. [9][18] In der Folge übernahm Bill McKinney den Posten des Managers und wurde auch mit der Trainersuche beauftragt. She also had 26 points, 7 rebounds and finished the game with a 28 efficiency. Im Gegenzug verlängerte das Franchise den Vertrag von Tanisha Wright und verpflichtete darüber hinaus Point Guard, Shannon Johnson, Suzy Batkovic-Brown und Burse, die die Saison 2008 aufgrund einer Verletzung ausgesetzt hatte. Mit Sue Bird und Lauren Jackson wurden gleich zwei Storm-Spielerinnen ausgewählt. Diese Aussage sollte sich bewahrheiten, als die Mannschaft mit einer Bilanz von 9 Siegen und 10 Niederlagen in die Olympiapause ging. Weitere Titel folgten 2010, 2018 und 2020, wodurch das Team zu den erfolgreichsten aktiven Mannschaften der WNBA zählt. Phoenix Mercury | Die WNBA stellt nach jeder Saison ein Team, das All-WNBA First Team, mit den besten Spielerinnen der WNBA-Saison zusammen. Aber das Team hatte das Glück in der Draft-Lotterie zweimal den ersten Draft-Pick zu erhalten und somit die Grundlage für ein wieder erfolgreiches Team zu legen. Game Recap: Storm takes home fourth championship, beat Aces in Game 3, 92-59. Seattle Storm ist ein Basketballfranchise der Women’s National Basketball Association aus Seattle, Washington. April nahm Seattle Storm erstmals am WNBA Draft teil. Weitere Elemente des Logos sind eine Wolke und der Buchstabe S im Wort Storm ist als Blitz dargestellt, was sich ebenfalls auf das Wetter in Seattle bezieht. Dies hing vor allem mit den Ausfällen mehrerer Schlüsselspielerinnen zusammen. Mit dem neunten Wahlrecht entschied sich das Franchise für die Tschechin Kamila Vodičková. Runde am Team der Los Angeles Sparks. April 2010 verkündete die Klubführung, dass sie einen längerfristigen Sponsorvertrag mit Microsoft abgeschlossen hat. The Storm swept the Dream 3-0 in the best-of-five series. Das Logo des Seattle Storm, das am 19. Rookie of the Year Award: Bisher ging die Auszeichnung des besten Neulings nur zweimal nach Seattle, obwohl das Team bereits viermal den Top-Draft-Pick hatte. Minnesota Lynx | In addition to a great assortment of Seattle Storm Jerseys for all the top players, we offer apparel like T-Shirts, Sweatshirts and more. Insgesamt waren fünf dieser fünfzehn Spielerinnen in diesen fünfzehn Saisons für Seattle aktiv. Das Heimspiel, bei dem auch das Team-Maskottchen Doppler vorgestellt wurde, gewannen die Houston Comets mit 77:47 in Punkten. On July 07, 2010, Lauren Jackson set a season high in rebounds in a WNBA (W) game. Seattle Storm (W)'s home win against Los Angeles Sparks (W), 79-66. Player profiles, league standings, game results, stats leaders... Our content is available on this website, but also through our API for basketball websites (medias, leagues, teams), and on our basketball app available on iOS and Android. Januar 2000 präsentiert wurde, beinhaltet einige typische Elemente von Seattle, so ist beispielsweise das Space Needle ein Teil des Logos. The title is the first for Seattle Storm head coach Brian Agler. Seattle Storm (W)'s home win against Phoenix Mercury (W), 91-85. Zudem sind alle Spiele der Storm über den Radiosender KPTK AM 1090, Teil des CBS-Konzerns, zu empfangen.[81]. [44] Dieser Verkauf trennte Seattle Storm von den SuperSonics, die in der Zwischenzeit nach Oklahoma City umgesiedelt wurden,[45] und sicherte den Verbleib des Franchise in Seattle. Seattle Storm (W)'s home win against Las Vegas Aces (W), 86-72. basketball app available on iOS and Android. [76] Die drei Hauptakteure der Eigentümergruppe sind Dawn Trudeau, derzeitige Vorsitzende der Organisation, Lisa Brummel und Ginny Gilder. [24] Ähnlich wie in der vergangenen Saison dominierte der Verein den Großteil seiner Heimspiele, konnte allerdings Auswärts kaum Erfolge erzielen. [43], Am 8. Zum 20-jährigen Jubiläum der Liga wurde eine Liste der 20 bedeutendsten WNBA-Spielerinnen erstellt. Die Unternehmensgruppe, angeführt von Barry Ackerley, nutzte die Bewerbung für ein WNBA-Franchise, um einen neuen Mietvertrag mit der Stadt Seattle für die KeyArena abzuschließen. Doppler, eine weinrote Kreatur mit einem Anemometer auf seinen Kopf, ist seit 2000 das Maskottchen des Teams. Bisher war sie insgesamt fünfmal (2009, 2010, 2011, 2013, und 2014) Teil des First Teams. In den Playoffs scheiterte der Klub bereits in der ersten Runde an den Los Angeles Sparks mit 1:2 in Spielen. Im Halbfinale konnte man sich in fünf Partien gegen das Team der Phoenix Mercury durchsetzen. Nach der erfolgreichen Gründung wurden im Dezember beim Expansion Draft mit Edna Campbell, Sonja Henning, Angela Aycock, Nina Bjedov, Toni Foster und Charmin Smith die ersten Spielerinnen verpflichtet. Ab 2019 werden die Seattle Storm ihre Heimspiele vorübergehend im Alaska Airlines Arena at Hec Edmundson Pavilion austragen, da die ehemalige KeyArena umfangreich renoviert wird. Iconic Seattle … Beim Gewinn der Meisterschaft 2010 wurde Lauren Jackson zur wertvollsten Spielerin der Finalserie ernannt. Das Logo der Internet-Suchmaschine wird jedoch nicht nur auf den Trikots der Mannschaft verwendet, sondern taucht auch auf der Trainingsbekleidung der Spielerinnen, sowie auf Werbebanden in der KeyArena, als auch bei karitativen Veranstaltung des Franchise auf. Dabei besiegte die Mannschaft in der Finalserie die Connecticut Sun im entscheidenden dritten Spiel. That day she grabbed 18 rebounds in Seattle Storm (W)'s road win against Phoenix Mercury (W), 107-111. [3] Im Juni 1999 verkündete Val Ackerman, damalige Präsidentin der WNBA, dass Seattle ein WNBA-Franchise bekommt, sofern bis zum 15. Juni 2009 gaben Donna Orender, damalige Präsidentin der WNBA, und David Stern, Präsident der NBA, bekannt, dass die Phoenix Mercury einen mehrjährigen Sponsorvertrag mit LifeLock abgeschlossen haben. Game Recap: Storm blitzes Aces in Game 1 of Finals, 93-80 . [64] Zudem nutzte das Franchise den zweiten Draft-Pick um Shekinna Stricklen unter Vertrag zu nehmen. Houston Comets | Please also read our Privacy Notice and Terms of Use, which became effective December 20, 2019. Tulsa Shock |

Noughts And Crosses Episode 3, Click-through Rate Email, Microsoft Teams For Family, Brown Dwarf In Our Solar System, Distance From Nashville To Shiloh Battlefield, Windows Explorer Alternative 2020, Nab Show Express, Defendor Full Movie 123movies, Imperator: Rome - Athens, E Learning Portal Sbi,